Proteinpulver gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Supplements auf dem Markt. Zu recht: Es liefert hochwertiges Protein für wenig Geld. Proteinpulver lässt sich ausserdem sehr leicht dosieren. Meist liegt der Verpackung ein Dosierlöffel bei. Doch was, wenn du keinen Dosierlöffel hast? Wie viele Gramm Proteinpulver passen auf einen Esslöffel? Ich habe es ausprobiert und liefere dir nun die Antwort. Kurz und knapp:

Gestrichener Esslöffel = 5 Gramm Proteinpulver 

Gehäufter Esslöffel = 15 Gramm Proteinpulver

Quellen durchforstet

16

Deine gesparten Stunden

23

Lesern geholfen

1'675

Konnte ich dir helfen?

-Anzeige-

Proteinpulver: Meine Empfehlungen

Bevor wir in den Artikel starten, stelle ich dir zwei gute Proteinpulver vor:

Veganes Proteinpulver - Hochwertiges Mehrkomponenten Proteinpulver

Das vegane Proteinpulver von Alpha Foods ist ein sehr hochwertiges Mehrkomponenten Protein Pulver. Es besteht aus verschiedenen pflanzlichen Proteinquellen wie Reis, Erbsen, Lupinen und Sonnenblumen- und Kürbiskernen. Diese Vielfalt an unterschiedlichen Proteinquellen stellt sicher, dass das Produkt ein ausgezeichnetes Aminosäurenprofil aufweist. 

Das Pulver ist frei von künstlichen Süssstoffen und wird in Deutschland hergestellt. Das Pulver löst sich gut in Flüssigkeit und enthält 70 Gramm Protein auf 100 Gramm Pulver. Klicke auf das Bild, um den Preis auf Amazon zu prüfen.

Whey Protein Isolat - Proteinpulver für höchste Ansprüche

Whey Protein Isolat ist Proteinpulver für höchste Ansprüche. Es hat einen sehr hohen Proteingehalt und gleichzeitig fast keine Kohlenhydrate und Fette. Das Whey Protein Isolat von edubily® wird aus der Milch von irischen Weidekühen hergestellt. Beim Lösen des Pulvers in Flüssigkeit bilden sich keine lästigen Klumpen.

Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und in eine umweltfreundlichen Verpackung abgefüllt. Klicke auf das Bild, um den Preis bei Amazon zu prüfen.

Eiweisspulver Esslöffel Gramm - So viel passt auf einen gestrichenen Esslöffel

Wenn du einen Esslöffel Proteinpulver hast und das Proteinpulver mit einem Messer glatt streichst, erhältst du einen gestrichenen Esslöffel. Ich habe die Menge an Proteinpulver gewogen und bin auf 5 Gramm gekommen.  

Proteinpulver Esslöffel Gramm

Esslöffel Protein Gramm - So viel passt auf einen gehäuften Esslöffel

Ein Esslöffel, den du mit Proteinpulver häufst, ist ein gehäufter Esslöffel (wie es der Name schon sagt 😀). Auf meiner Waage hat es 16 Gramm angezeigt. Du kannst also davon ausgehen, dass ein gehäufter Esslöffel zwischen 15 und 20 Gramm wiegt.

Proteinpulver Esslöffel Gramm

30 Gramm Proteinpulver Esslöffel - So viele Löffel brauchst du für eine Portion

Generell wird empfohlen, zwischen 20 und 30 Gramm Protein pro Portion zu sich zu nehmen. Für die Dosierung per Esslöffel bedeutet das: 

- Zwischen 4 und 6 gestrichene Esslöffel

- Zwischen 1 und 2 gehäufte Esslöffel

Wie wende ich Proteinpulver an?

Proteinpulver wird meist kurz vor oder nach dem Training in Wasser oder Milch aufgelöst als Shake getrunken. Oftmals stellen sich Leute die Frage, ob es besser ist vor oder nach dem Training den Shake zu trinken. Vermutlich spielt es nicht so eine grosse Rolle. 

Wichtig ist vor allem, dass du über den Tag verteilt genügend Protein zu dir nimmst. Der Körper kann pro Mahlzeit höchstens etwa 30 Gramm Protein aufnehmen. Möchtest du Kalorien einsparen, solltest du den Shake besser mit Wasser zubereiten. 

In einer Massephase oder auch sonst, wenn du noch mehr Kalorien möchtest, kannst du den Shake mit Milch zubereiten. Veganer können in diesem Fall natürlich pflanzliche Milch als Ersatz nehmen. Weiterhin fragen sich Sportler oft, ob sie Protein Shakes auch an trainingsfreien Tagen trinken sollten. Die Frage lässt sich definitiv mit ja beantworten. 

Das Ziel von Eiweiss Shakes ist es ja, dem Körper genügend Protein zuzuführen. Wenn du an einem trainingsfreien Tag kein Protein nimmst, hast du deinen Proteinbedarf nicht gedeckt. Deine Muskeln brauchen ja auch während der Regenerationsphase genügend Protein.

-Anzeige-

Top Muskelaufbau Coaching!

Wie viel kostet Proteinpulver?

Whey Protein kostet durchschnittlich zwischen 20 und 30 Euro pro Kilo. Die günstigsten Whey Pulver sind bereits ab 10 Euro pro Kilo zu haben, wobei die teuersten bis zu 40 Euro pro Kilo kosten können. 

Casein kostet zwischen 20 und 40 Euro pro Kilo, wobei es auch Casein für 10 Euro oder aber über 70 Euro zu kaufen gibt. 

Veganes Proteinpulver kostet durchschnittlich zwischen 30 und 40 Euro pro Kilo. Günstige Pulver sind schon ab 20 Euro zu haben, Pulver am anderen Ende der Preisspanne können bis zu 70 Euro pro Kilo kosten.

Eiprotein kostet ungefähr 40 Euro pro Kilo.

Proteinpulver kaufen - Die 5 wichtigsten Kaufkriterien

Nachfolgend stelle ich dir die wichtigsten Kriterien vor, die du beachten solltest, bevor du Proteinpulver kaufst.  

Preis

Beim Preis gibt es enorme Unterschiede. Es lohnt sich, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen. Oft wird das Gleiche geboten, jedoch ein anderer Preis verlangt.  

Qualität

Bei der Qualität solltest du nicht sparen. Es lohnt sich, mehr für ein Proteinpulver auszugeben. Billige Protein Pulver verwenden oft schlechtere Rohstoffe, wie zum Beispiel Milch von Kühen aus Massentierhaltung. Oft werden billigen Proteinpulvern auch mehr Zusatzstoffe zugesetzt.  

Essentielle Aminosäuren

Du solltest darauf achten, dass im Proteinpulver alle acht essentiellen Aminosäuren vertreten sind. Dies gilt insbesondere für pflanzliche Proteinpulver. Greife bei pflanzlichen Eiweisspulvern am besten zu Kombi Präparaten. Diese haben ein besseres Aminosäurenprofil.  

Proteingehalt

Der Proteingehalt in Proteinpulvern kann von 70 Prozent bis zu 95 Prozent gehen. Ist ein hoher Proteingehalt entscheidend für dich, solltest du eher nach Isolaten greifen. Isolate haben mehr Protein als Konzentrate, sind dafür aber auch teurer.

Unverträglichkeiten

Whey (besser gesagt, die Laktose im Whey Protein) und Soja Protein können bei gewissen Menschen Unverträglichkeiten hervorrufen. In solchen Fällen stellst du am besten auf pflanzliche Alternativen wie Reis- oder Erbsenprotein um.  

Du möchtest endlich deinen Traumkörper erreichen? Dann starte noch heute mit deiner Transformation! (Anzeige)

Autor des Artikels:



Joscha
Joscha

Es freut mich, dass du zu meinem Blog gefunden hast. Mein Name ist Joscha und ich habe den Blog Muskeln und mehr ins Leben gerufen. Mein Ziel ist es, dir bei deinem Training zu helfen und deine Fragen rund um die Themen Muskelaufbau, Ernährung, Supplements und Trainingsequipment zu beantworten.

Lass uns deine Meinung wissen!

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.